Soziale Netzwerke im Internet nehmen eine zentrale Rolle ein. Vor wenigen Jahren waren sie noch als virtueller Pausentreff für Jugendliche verschrien. Heute ist ihre meinungsbildende Funktion spätestens seit den Umwälzungen im Frühjahr 2010 in Ägypten auch den Mainstreammedien bewusst geworden. Firmen nutzen sie vermehrt als Werbeträger und kleine Gruppen planen mit ihrer Hilfe politische Aktionen. Mit Unterstützung des Jubi-Netzwerkes der Rosa-Luxemburg-Stiftung haben wir Bildungsmaterialien erstellt. Besonders liegt der Fokus auf dem Spannungsfeld zwischen dem Potential und der Gefahr sozialer Netzwerke für gesellschaftskritische Gruppen. Es geht darum Öffentlichkeit zu schaffen, Themen zu setzten, Vernetzung voranzutreiben, Aktionen zu planen - in einem Raum der von Repression und Kontrolle nicht sicher ist. Wie ihr trotzdem aktiv und kritisch das Netz nutzen könnt, stellen wir in unserem Bildungsmaterial zum Thema vor.

Projektseite: bildungskoffer.senselab.org/inhalt/soziale-netzwerke-chancen-und-risiken