Glasmensch - Entwurf einer Ausstellung zum Thema Datenschutz und Überwachung

Glasmensch bezeichnet den Entwurf einer Ausstellung, die ihren BesucherInnen den Themenkomplex Überwachung niederschwellig und methodisch vielfältig darbringen möchte. Schwerpunkte werden auf die Vermittlung der Macht von Überwachung und den damit verbundenen Risiken für eine plurale, freiheitliche Gesellschaftsordnung gelegt. Dies soll unter anderem mit Methoden zur Perspektivenübernahme der Positionen von Überwachenden und Überwachten geschehen. Im Anschluss an die erfolgreiche Konzeptionierung folgt eine Implementationsphase, in der die Ausstellung physische Form annimmt.

Projektseite: glasmensch.senselab.org